Client

Meggitt A/S

Meggitt A/S
Meggitt A/S ist Teil des Geschäftsbereichs „Sensing Systems“ der MEGGIT PLC. Meggitt A/S wurde 1952 als Ferroperm Piezoceramics A/S gegründet, 2008 jedoch durch die Meggitt akquiriert. Meggitt A/S ist auf die Herstellung piezokeramischer Komponenten spezialisiert, die in Sensoren eingebaut werden. Im Jahr 2013 investierte Meggitt A&S in einen Verdampfer zur Aufbereitung ihres Prozesswassers. Das Prozesswasser enthält Schwermetalle und Chemikalien. Daher kann es nicht direkt abgeleitet werden. Nach der Aufbereitung im Envotherm-Verdampfer liegen die Werte des gereinigten Prozesswassers weit unter den Emissionsgrenzwerten.

Industry

Herstellung pieozokeramischer Komponenten.

Challenge

Bei der Herstellung von Piezokeramik fällt bei der Oberflächenbehandlung Abwasser mit Schwermetallgehalt und Chemikalien an. Dieses Wasser konnte Meggitt A/S nicht in den Abwasserkreislauf einleiten und es entstanden hohe Entsorgungskosten.

Solution

ET100
Envotherm lieferte eine ET100-Anlage, die bis zu 600 m³ pro Jahr aufbereiten kann. Mit dieser Lösung senkte Meggitt A/S ihre Kosten erheblich. Die Steuerung im Envotherm-Verdampfer ist mit Sensoren ausgestattet, die rechtzeitig einen Alarm generieren, bevor die Anlage gereinigt oder ein Verschleißteil ausgetauscht werden muss.

Die Steuerung in der Anlage ist so programmiert, dass die Meggitt-Mitarbeiter den Prozess und sämtliche Anlagenparameter am Touch-Panel, über das Mobiltelefon oder den Rechner nachverfolgen können.
Der Ingenieur bei Envotherm kann sich mit der Anlage verbinden und den Prozess online verfolgen. Der Alarm informiert den Kunden und Envotherm, wo genau das Problem vorliegt – so ist schnelle Problemlösung garantiert.

Created with Sketch.
Wir betreiben mehrere Geräte online. Aber den besten Service erhalten wir von Envotherm. Stets erreichen wir denselben kompetenten Ingenieur – er ist mit unserer Anlage vertraut, sodass die Problemlösung innerhalb weniger Minuten erfolgt. Für uns ist es von großer Wichtigkeit, dass die Anlage unser Prozesswasser rund um die Uhr behandeln kann. Dies wird durch den digitalisierten Service und Support sichergestellt.

Gerne empfehlen wir diese Lösung auch anderen Unternehmen mit Industrieabwasser.
Morten Degn, Maintenance Technician
dropdown Created with Sketch. Mehr über Digitalisierung erfahren